Schärfen Sie ihren Kampfgeist


Stellen Sie sich vor, es herrscht Krieg – aber niemand nennt ihn beim Namen. Genau das ist das Dilemma unserer Zeit. Denn der Business-Krieg ist längst in vollem Gang und jeder von uns geht hin: egal ob als Manager, Mitarbeiter oder als Globalisierungsgegner.

In der Wirtschaft herrscht Krieg. Um zu dieser Kenntnis zu kommen, genügt ein Blick in die Tagespresse:

- Konzerne führen Übernahmeschlachten
- Software-Unternehmen führen Browserkriege
- Headhunter einen „War of Talents“
- Wir kämpfen um Marktanteile
- Die Eroberung des Ostens

Verbale Kriegsspiele sind zunehmend an der Tagesordnung und spiegeln die harte Realität im (Berufs-) Alltag wider. Angst um den eigen Job, Schuften bis zum Umfallen, Burnout und Mobbing gehören für viele mittlerweile zur Normalität.

Die Folgen: Immer mehr Menschen leiden unter berufsbedingter Schlaflosigkeit, Panikattacken und Depressionen. Vor lauter Angst als jammernde Bedenkenträger zu gelten, verdrängen viele ihre Probleme und bekämpfen sie mit Arbeitsunlust, Aufputsch- oder Beruhigungsmittel.

Krieg führen heißt: Bis zum Äußersten gehen, um etwas zu kriegen!

Die Manager: Mut, Kraft und strategisches Denken, die klassischenTugenden, zeichnen heute den erfolgreichen Manager aus. Er stellt sich gern neuen, schwierigen Herausforderungen, kämpft um Marktanteile und bezwingt die Macht aus dem Osten. Er erfu¨llt die Unternehmensziele auf höchster Ebene: totale Gewinnmaximierung in einem knallharten Verdrängungskampf. In gesättigten Märkten genu¨gen bessere Produkte nicht mehr aus. Es gilt feindliche Übernahmen zu verhindern.

Die Mitarbeiter: Viele haben noch zu Friedenszeiten im Unternehmen angefangen. Einige wollen nicht wahr haben, dass der Krieg ausgebrochen ist. Die Verweigerer werden krank. Mitläufer haben zwar keine Freude am Krieg, passen sich aber an. Sie empfinden die Front als stressig und frustrierend, wu¨rden aber nie desertieren.

Fremde Gedanken oder finden Sie sich wieder? Sprechen Sie uns an, wir entwickeln den „Schlachtplan“ für Sie.

"Ziel dieser Kampfkünste ist es, so unglaublich das klingen mag,
zu siegen ohne zu kämpfen - und zwar durch Persönlichkeit."

Unsere Kunden


Zufriedene Teilnehmer sind der beste Beweis!